Vent - più che “solo” alpinismo

Estate 1.907 meters beyond routine

Grazie al prete, Franz Senn, un cofondatore del club alpino tedesco (DAV), il paese di Vent è diventato noto come paese per alpinisti. Le sue iniziative risalgono all’anno 1869. A Vent, oggi non esistono solo escursioni guidate in alta montagna, ma anche escursioni più facili che conducono alle baite. Inoltre Vent offre una scelta tra varie attività che rendono speciale le Vostre vacanze: fare delle passeggiate, andare in bici, normale o elettrica, o semplicemente apprendere di più della storia dell’Oetztal o conoscere di più del parco naturale “Oetztal” nell’ ”Ex-Widum” a Vent!

Hotel Macun

Was uns ausmacht

Höhenlage

  • Dank unserer einzigartigen Höhenlage sind wir frei von Pollenstaub. Für Allergiker und gesundheitsbewusste Menschen ist unsere Lage daher besonders interessant.
     
  • Das Panorama und die Lage unseres Hotels sind unvergleichlich: Hier genießt man einen völlig freien Blick auf die nahen Berge und die unberührte Naturlandschaft.
     
  • Vent hat die höchste Dichte an Dreitausendern in ganz Europa und ist damit einzigartig.
     
  • Vom Luxusappartement für den gehobenen Anspruch bis zum Retro-Einzelzimmer für den einfachen Alpenaufenthalt - bei uns ist für jeden Geschmack etwas dabei. Viele unserer Zimmerkategorien sind komplett renoviert und neu, gemischt mit alten Zimmern im ursprünglichen Retro-Stil.

Kulinarik und Genießen

  • In unserem Restaurant 17 bieten wir unseren Gästen einzigartige Geschmackserlebnisse mit Falstaff-Empfehlung! 
     
  • Küchenchef Pirmin zaubert und interpretiert klassische Gerichte auf höchstem Niveau.
     
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Omas Marmelade, selbstgebackenem Brot, Butter vom Bauern, hausgemachtem Pircher Müsli, eigens für Macun geröstetem Kaffee, Eierspeisen und den üblichen Frühstücksköstlichkeiten.
     
  • Abends 4-gängiges Menü, teilweise vom Buffet und mit vegetarischer Alternative, zubereitet von Chefkoch Pirmin aus unserer international interpretierten Küche. Auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten wird nach Absprache gerne Rücksicht genommen.
     
  • Mittwochs „Tiroler Abend“ mit regionalen Köstlichkeiten vom Ötztaler Bauern.
     
  • Jeden Sonntag Galadiner.
     
  • Hausgemachter Macun Superfood Riegel als gesunde Zwischenmahlzeit.

Das Spa

Mit Whirlpool, Sauna und Dampfbad. Für deinen Aufenthalt im Spa-Bereich steht ein Spa-Korb mit kuscheligen Bademänteln, Badetüchern und Hausschuhen bereit.

Nachhaltigkeit

Mit unseren ganzheitlichen Nachhaltigkeitskonzept leisten wir unseren Beitrag zur Umwelt. Für unsere Gäste beginnt das bereits beim Aufstehen: Das Duschwasser stammt aus unserer eigenen Berg-Quelle, die oberhalb der Ramoll-Alm ihren Ursprung hat. Unsere Quelle unterliegt einem strengen Wasserqualitäts-Kontrollverfahren und wird laufend überprüft. Unsere Seifenspender werden wieder befüllt. Bevorzugt servieren wir unseren Gästen, was wir selbst produzieren. Das Frühstücksbrot backt Pirmin selbst, oder die Limonade wird in unserem Hause hergestellt. Die Zutaten beziehen wir Großteils von Erzeugern und Bauern in der Region, etwa Wurst, Käse, Fleisch, Gemüse und Obst. Wir verzichten auf Einwegverpackungen, wo es nur geht. 

Wusstet ihr, dass ihr bei uns nachhaltig buchen könnt, indem ihr auf die tägliche Zimmerreinigung verzichtet? Damit könnt ihr euren Urlaub mit besten Gewissen und in vollen Zügen genießen. 

Tripadvisor

Google Rezensionen


"Das Hotel Macun basiert auf drei Säulen: seiner unverwechselbaren Höhenlage, dem kulinarischen Angebot und dem Nachhaltigkeitsgedanken. Ich sehe das Macun als Projekt, das wachsen soll und darf - mit euren Wünschen und Ansprüchen an einen besonderen Ort der Erholung, des guten Essens und Trinkens und der Gastfreundschaft."

Pirmin Lechner 

Macun-Berg-Aktivwoche

7 Nächte
Halbpension
Buchbar vom 15.06.-30.09.24

Macun Short-Stay Sommer

3-4 Nächte
Halbpension
Buchbar vom 15.06. - 30.09.24

Bike & Hike Macun

3-4 Nächte
Halbpension
Buchbar vom 15.06.-30.09.24

E-5 Höhenweg Vent

1 Nacht
Halbpension
Buchbar vom 15.06.-30.09.24

Sommerurlaub in Vent im Ötztal
Sommerurlaub in Vent im Ötztal
Sommerurlaub in Vent im Ötztal
Sommerurlaub in Vent im Ötztal

Escursioni sulle montagne

1.907 meters beyond routine

Ci sono tante bellissime escursioni da compiere in una giornata. Per esempio una destinazione sono i masi “Rofen” che sono i masi permanentemente abitati più alti dell’Austria. Inoltre ci sono tanti sentieri da percorrere fra cui uno che conduce ai laghetti di “Mutsbühel”, mentre altri sentieri più impegnativi Vi portano per esempio alla baita “Martin-Busch” e ancora più lontano fino al luogo del ritrovamento della “Mummia del Similaun” (Oetzi) al “Tisenjoch”. Per ulteriori proposte e informazioni consultate il sito web dell’uffcio turistico dell’Oetztal.

Alpinismo

1.907 meters beyond routine

Vent è circondata da molte cime di altezza superiore a 3000 metri. Il paesaggio unico e incomparabile Vi mostra cime imponenti ed escursioni attraverso rocce, nevai e ghiacciai. Escursioni di alta montagna esistono per principianti e per esperti. Le escursioni guidate si ripagano in ogni caso! Le guide alpine diplomate offrono escursioni alle baite con percorsi di più giornate compreso l’apprendimento di come muoversi su roccia, neve e ghiaccio. Le cime più famose sono la “Wildspitze”, il “Weißkugel” e il “Similaun”.

Sommerurlaub in Vent im Ötztal
Sommerurlaub in Vent im Ötztal
Sommerurlaub in Vent im Ötztal
Sommerurlaub in Vent im Ötztal

Escursioni in bicicletta

1.907 meters beyond routine

Vent non è solo un paese per alpinisti. Nel frattempo è anche diventato un paradiso per i ciclisti, benché il ciclismo abbia molteplici significati oggi: “all-mountainbiking", “mountainbiking” classico, l’enduro e negli ultimi anni anche “e-biking”. Relativamente nuovo è il “e-hiking”, una combinazione tra “e-biking” e camminare. Dato che nei dintorni ci sono tanti noleggi per biciclette, non dovrete portare con Voi le Vostre bici. Un consiglio per Voi: il “Bike-Republic-Soelden” è uno dei percorsi più belli!

Cultura

1.907 meters beyond routine

Vent non offre solamente un’atmosfera incomparabile in mezzo alle montagne, anche la storia ha lasciato le sue tracce! Il “Hohler Stein” - (sasso cavo) del periodo intorno al 7.600 aC, dimostra per esempio la permanenza di cacciatori dell’età della pietra nella zona. La cosiddetta “transumanza”, l’annuale trasferimento delle pecore dalla Val Venosta (Alto Adige) agli alpeggi austriaci e viceversa, fanno parte del patrimonio culturale UNESCO. Il duca “Friedrich IV.”, che era conosciuto come “Friedl mit der leeren Tasche”, avrebbe trovato rifugio nei masi “Rofen”, quando fuggì dalla città di Costanza al Tirolo – così secondo la leggenda...

see you - 1.907 meters beyond routine